Ihr Browser unterstützt das laufende Skript nicht. Es könnte deswegen sein, dass manche Funktion nicht realisiert wird.
  • Tibet Reisen
  • Tibet Reiseführer
  • Tibet Nepal Bhutan
  • Über Uns
Tibet Reiseführer
  • Tibet Permit
  • Nützliche Reisetipps
  • Tibet Bahn
  • Über Tibet

Einreisegenehmigung für Tibet (Tibet Travel Permit) – zwingend notwendig für einen Besuch in Tibet

Tibet Permit 591

Einreisegenehmigung für Tibet (Tibet Travel Permit) – zwingend notwendig für einen Besuch in Tibet

Was ist das Tibet Travel Permit?

Das Tibet Travel Permit, auch Tibet Entry Permit genannt, ist das offizielle Dokument, das einem ausländischen Reisenden die Einreise nach Tibet erlaubt. Es gilt als zweites Reisedokument, neben dem Chinesischen Visum. Der Tibet Travel Permit ist einer der Reisegenehmigungen für Tibet und ist für ausländische Passinhaber obligatorisch für die Einreise nach Tibet. Es wird vom Tibet Tourism Bureau herausgegeben und wird auch als Tibet Tourism Bureau Permit oder TTB Permit bezeichnet. Mit der Reisegenehmigung können Sie unter anderem Lhasa, Shigatse, Namtso Lake, Mt. Everest, Mt. Kailash besuchen. Die Reisegenehmigung wird auch für die An- und Abreise mit dem Zug oder Flugzeug benötigt.

Aktuelles zum Tibet Travel Permit

Derzeit erteilt das Tibet Tourism Bureau das Tibet Travel Permit unabhängig von Nationalität, Gruppengröße und Dauer des Aufenthaltes. Trotzdem müssen Touristen die Reise über eine Reiseagentur buchen, welche die Reisegenehmigung beantragt. Um die Genehmigung erfolgreich zu erhalten, müssen die eingescannten Kopien Ihres Reisepasses und des chinesischen Visums mindestens 25 Tage vor Ihrer Reise an uns gesendet werden. Sobald die Genehmigung ausgestellt ist, werden wir sie an Ihre Ankunftsadresse in China senden, damit Sie Ihre Reise nach Tibet antreten können.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Ihre TTB-Permit aus zwei Seiten besteht. Sie können nicht einreisen, wenn eine davon fehlt. Bitte überprüfen Sie Ihre TTB-Genehmigung vor dem Abflug. Das Tibet Travel Permit wird vom Tibet Tourism Bureau kostenlos ausgestellt.

Wie lange dauert es, die Reisegenehmigung zu erhalten?

Normalerweise dauert es etwa 15 bis 20 Tage, um die Genehmigung zu erhalten (Antrag einreichen, warten auf Genehmigung, Erhalt der Genehmigung), wenn Sie nur nach Lhasa, Namtso, Shigatse, Mount Everest und Gyirong Port reisen. Wenn Sie jedoch planen, zu bestimmten Gegenden wie Pomi, Ranwu Lake, Ngari o.ä. zu reisen, planen Sie über 30 Tage ein, um Ihre Genehmigung zu erhalten.

Wer muss eine Reisegenehmigung (Tibet Travel Permit) mitführen?

● Nicht-chinesische Passinhaber - US-Bürger, Bürger des Vereinigten Königreichs, Australier, Kanadier, Inder, Deutsche usw.

● Touristen aus Taiwan, die keinen gültigen chinesischen Personalausweis haben;

● Ausländische Chinesen, die keinen chinesischen Pass oder Personalausweis haben.

Hinweis: Bürger aus Hongkong und Macau, die im Besitz eines SAR-Passes sind, ein Zertifikat für den Hausbesuch oder eine Genehmigung für die Reise von und nach Hongkong und Macau haben, benötigen keine zusätzliche Reiseerlaubnis.

Wie erhalte ich die Reisegenehmigung (Tibet Travel Permit)?

Um eine Einreiseerlaubnis zu erhalten, müssen Sie eine Tour durch ein Reisebüro in China buchen. Wenn Sie als Reisegruppe mit Reiseleiter und Fahrer reisen, können Sie Ihre TTB-Genehmigung mit Hilfe Ihres Reisebüros mit einem gültigen Reisepass und einem chinesischen Visum beantragen. Asia Odyssey Travel beantragt gesammelt alle nötigen Genehmigungen (einschließlich TTB-Genehmigung und andere erforderliche Genehmigungen), damit Sie Ihre Reise sorgenfrei antreten können. Im Folgenden wird der detaillierte Prozess beschrieben:

1. Erarbeiten Sie eine detaillierte Reiseroute in Tibet und reservieren Sie bei einem chinesischen Reisebüro.

2. Mieten Sie für Ihre Tour einen Reiseleiter und einen Fahrer (Ihr Reisebüro arrangiert dies für Sie).

3. Zahlen Sie Ihrem Reisebüro eine Anzahlung per Paypal oder Banküberweisung

4. Senden Sie Fotokopien Ihres Reisepasses und Ihres China-Visums.

5. Geben Sie eine Adresse in China (Hotel oder lokale Agentur) an, um Ihre Genehmigung zu erhalten.

6. Wir übergeben Ihnen die Genehmigung oder lassen sie von einem Reiseleiter vor Ihrer Reise am Flughafen oder am Bahnhof an Sie übergeben.

Hinweis: Die oben genannten Richtlinien gelten nicht für Diplomaten, Journalisten, Medienfotografen oder Regierungsbeamte.

Für Zugreisen nach Tibet ist das Tibet Travel Permit erforderlich

Gemäß der Verordnung der nationalen Eisenbahnbehörde in China benötigen Ausländer eine Reisegenehmigung (Tibet Travel Permit), um mit dem Zug nach Tibet zu fahren. Die Genehmigung ist sowohl beim Kauf von Zugfahrkarten am Bahnhof oder an Zweigstellen, sowie beim Einchecken in Ihren Zug erforderlich. Wenn Sie in Peking, Chengdu, Shanghai, Xining und Guangzhou ein Zugticket buchen und in den Zug einsteigen, können sie auch eine ausgedruckte Kopie des Permits vorzeigen. Wenn Sie in Lhasa ankommen, bringt Ihnen Ihr Reiseveranstalter dann das Original. Wenn Sie mit dem Zug von Xian, Lanzhou und Chongqing aus fahren, ist das Original erforderlich.

Für Flugreisen nach Tibet ist das Tibet Travel Permit erforderlich

Gemäß der Verordnung der Civil Aviation Administration of China (CAAC) müssen Ausländerreisende bei einem Flug nach Tibet einen gültigen Reisepass und ein Tibet Travel Permit (Tibet Tourism Bureau Permit) vorlegen. Ohne die Reisegenehmigung dürfen ausländische Reisende nicht in Flüge in Richtung Tibet einsteigen. Ausländische Reisende müssen daher sicherstellen, dass das Original des Tibet Travel Permits beim Check-in der Inlandsflüge nach Tibet mitgebracht wird. Bei Flügen von Kathmandu aus nach Lhasa muss die eingescannte Kopie des Tibet Travel Permits mitgebracht werden, um am Kathmandu Tribhuvan International Airport einzuchecken. Bei der Ankunft am internationalen Flughafen Lhasa Gonngar, holt Sie Ihr Reisebegleiter ab und bringt dabei das Original des Permits zum Flughafen mit.

(Hinweis: Normalerweise ist das Tibet Travel Permit nicht erforderlich, um einen Flug nach Tibet online zu buchen. Wenn Sie ein Ticket am Ticketschalter oder bei einem Flugvermittler buchen, müssen Sie das Permit jedoch vorlegen.)

Wenn Sie aus Nepal nach Tibet reisen, ist ein Tibet Group Visa anstelle eines normalen chinesischen Visums erforderlich. Wenn Sie bei uns mit Angabe Ihrer persönlichen Informationen buchen, können wir Ihren Antrag auf Einreise in Kathmandu arrangieren und garantieren, dass Sie Ihr Gruppenvisum und die Einreiseerlaubnis erhalten. Vor der Beantragung müssen Sie Ihren gültigen Reisepass vorlegen, um ein Gruppenvisum zu erhalten. Gleichzeitig senden wir eine Kopie Ihres gültigen Passes und des Gruppenvisums an die zuständige Stelle, um Ihr Tibet Travel Permit ausstellen zu lassen.

Bitte beachten Sie: In der Regel müssen wir Ihr Dokument und Ihre Informationen mindestens 20 bis 30 Tage vor Ihrer Abreise nach Tibet beim Tibet Travel Bureau einreichen (wenn Sie das Gebiet Ngari besuchen möchten, dauert es etwa 20 Tage, bis die Genehmigung ausgestellt wird). Daher bitten wir um frühzeitige Kontaktaufnahme.

Andere Genehmigungen, die Sie ggf. benötigen

Das Tibet Travel Permit ist die wichtigste Genehmigung für eine Reise nach Tibet, aber nicht die einzige, die Sie benötigen. Wenn Sie nur die Gegend von Lhasa besuchen, benötigen Sie normalerweise keine anderen Genehmigungen. Wenn Sie Ihre Reise jedoch auf andere Präfekturen in Tibet ausdehnen, müssen Sie einige andere Genehmigungen beantragen.

Tibet Border Pass

Entfernte Ziele wie der Mount Everest, Zhangmu, Yadong, der Mount Kailash, der Manasarovar Lake u.ä. befinden sich im Grenzgebiet zwischen Tibet und anderen Ländern. Um zu diesen Zielen zu reisen, muss ein Tibet Border Pass (oder Grenzpass) vorgezeigt werden, der vom Tibet Armed Police Border Corps in Lhasa ausgestellt wird. Er kann nicht individuell von Reisenden beantragt werden. Der Antrag erfolgt über ein Reisebüro, welches die Genehmigung beim Tibet Armed Police Border Corps in Lhasa beantragt. Erfahren Sie mehr >>

Aliens Travel Permit

Das Aliens Travel Permit ist eine Erlaubnis für Ausländer, die Gebiete außerhalb von Lhasa wie z.B. Shigatse, Shannan, Nyingchi zu besuchen. Sie wird von der lokalen tibetischen Behörde für Öffentliche Sicherheit ausgestellt und ist auch als PSB-Genehmigung bekannt. Sie kann problemlos in Lhasa, Shigatse, Nyingchi oder anderen Präfekturen beantragt werden. Erfahren Sie mehr >>

Tibet Military Permit

Ein Besuch nicht öffentlicher Gebiete ist nur mit der TTB-Genehmigung nicht möglich. Der Tibet Military Permit ist dann zusätzlich erforderlich, wenn Sie einige militärisch heikle Orte wie Ngari (Mt. Kailash, Lake Manasarovar u.ä.), Nyingchi (Pomi, Rawu u.ä.) und einige abgelegene Orte in der Umgebung von Shannan in Ihre Reiseroute mit aufgenommen haben. Erfahren Sie mehr >>

Tibet Group Visa

Tibet Group Visa, auch Gruppenvisum genannt, ist ein erforderliches Dokument, zusammen mit der Tibet Travel Permit für Touristen, die aus Nepal nach Tibet einreisen möchten. Als spezielles chinesisches Visum gilt das Tibet Group Visa auch für einen Besuch auf dem chinesischen Festland. Nachdem Sie Ihre Tibet-Tour beendet haben, können Sie dasselbe Visum verwenden, um Ihre Reise an andere Orte innerhalb Chinas zu verlängern. Wenn Sie einen solchen Plan haben, können wir Ihr Gruppenvisum mit maximaler Gültigkeit beantragen. Erfahren Sie mehr >>

FAQ

Heiße Angebote
7-tägige Überlandreise von Lhasa nach Kathmandu
Gruppenreisen
7-tägige Überlandreise von Lhasa nach Kathmandu
7Tage Ab 870€
Reisedetails
8-tägige Tibet Gruppenreise von Lhasa zum Everest
Gruppenreisen
8-tägige Tibet Gruppenreise von Lhasa zum Everest
8Tage Ab 710€
Reisedetails
7-tägige Gruppenreise in Zentraltibet mit Namtso
Gruppenreisen
7-tägige Gruppenreise in Zentraltibet mit Namtso
7Tage Ab 724€
Reisedetails
5-tägige Lhasa Pilgerfahrt zum Kloster Ganden und Drayerpa
Gruppenreisen
5-tägige Lhasa Pilgerfahrt zum Kloster Ganden und Drayerpa
5Tage Ab 0€
Reisedetails
Reise nach Tibet
Tripadvisor