Ihr Browser unterstützt das laufende Skript nicht. Es könnte deswegen sein, dass manche Funktion nicht realisiert wird.

6 Tage Highlights Tour von Kathmandu nach Pokhara

Nepal Reisen 454
RNT: 6 Tage Highlights Tour von Kathmandu nach Pokhara
Die meisten Reisenden beeilen sich auf die Reise nach Nepal, um ein einzigartiges Erlebnis zu haben und die wunderschöne Natur und die religiöse Atmosphäre zu genießen. Diese Fahrt führt Sie zu der schönsten Natur Nepals und Sie werden natürlich die historischen Schätze im Kathmandutal auch nicht verpassen. Sie haben zwei Möglichkeiten, den atemberaubenden Sonnenaufgang zu bewundern - der Sonnenaufgang über dem Himalaya von Nagarkot und den Sonnenaufgang über der Stadt von Sarangkot. Die Essenz der Reise ist in Pokhara, wo Sie die wunderbare Landschaft (Berge, Seen, Architekturen und lokales Leben) genießen können.
Reisehöhepunkte:
  • Lernen Sie die Kultur und Geschichte Nepals besser kennen, nachdem Sie die drei prächtigsten "mittelalterlichen Königreiche" - Kathmandu, Patan und Bhaktapur - besucht haben;
  • Genießen Sie einen herrlichen Sonnenaufgang über dem Mount Everest, dem höchsten Gipfel der Welt, in Nagarkot;
  • Tauchen Sie ein in die spektakuläre Landschaft von Pokhara und erleben Sie eine entspannte Erfahrung am Phewa-See: Boot fahren, spazieren gehen oder Fahrrad fahren.
Reiseverlauf
Alle Tage öffnen
Alle Tage schließen
Tag 1  Ankunft in Kathmandu

Herzlich willkommen in Kathmandu, der Hauptstadt Nepals. Nach Ihrer Ankunft am Kathmandu Tribhuvan International Airport werden Sie von unserem begeisterten Reiseleiter empfangen und mit einem klimatisierten Fahrzeug zum Hotel gebracht. Unser Reiseleiter hilft Ihnen beim Einchecken ins Hotel. Nach dem Einchecken haben Sie Zeit zur freien Verfügung, um sich auszuruhen.

Am Abend gehen Sie zum "Welcome Dinner" in einem ausgezeichneten traditionellen nepalesischen Restaurant, in dem Sie ein nepalesisches Kulturprogramm sowie ein feines Essen genießen können.

Tag 2  Kathmandu - Nagarkot

Die heutigen Aktivitäten beginnen mit einem Spaziergang rund um den großen Kathmandu Durbar Square, dem sozialen und religiösen Mittelpunkt der Stadt. Mit dem Komplex, der zwischen dem 12. und 18. Jahrhundert von den alten Malla-Königen von Nepal erbaut wurde, bietet es viele interessante Sehenswürdigkeiten, wie den Taleju-Tempel, Kal Bhairab (Gott der Zerstörung), Nautalle Durbar, Coronation Nasal Chowk, den Gaddi Baithak, den Statue von König Pratap Malla, der Großen Glocke, der Großen Trommel und dem Jagnnath-Tempel usw. Dann besuchen Sie den ältesten und rätselhaftesten heiligen Schrein von Kathmandu - Swayambhunath, auch als „Affentempel“ bekannt. Es liegt 2 km westlich von der Stadt Kathmandu. An klaren Tagen können Sie Himalayagebirge sehen. Von der Bergkuppe aus haben Sie einen schönen Blick über Kathmandu und das Tal. Anschließend folgt eine Tour zum riesigen buddhistischen Stupa - Boudhanath, dem größten Stupa im Kathmandu-Tal (36m hoch) und einem der größten und wichtigsten buddhistischen Stupas der Welt. Die allsehenden roten, weißen und blauen Augen Buddhas sind auf allen vier Seiten der Stupa gemalt, ähnlich wie bei Swayambhunath, und von Hunderten von flatternden Gebetsfahnen, Gebetsmühlen und kleinen Bildern Buddhas umgeben.

Nach dem Besuch fahren Sie nach Nagarkot, 34 km nordöstlich von Kathmandu. Mit einer Höhe von 2.715 Metern ist es ein idealer Ort, um die grandiose Aussicht auf den Mount Everest und einige andere hohe Gipfel über 7500 m im Himalaya-Gebirge zu genießen.

Tag 3  Nagarkot - Pokhara

Stehen Sie früh morgens auf, um von Nagarkot aus den atemberaubenden Sonnenaufgang über dem Mt. Everest zu genießen. Dann kehren Sie zurück zu Ihrem Hotel zum frühstücken.

Nach der fantastischen Zeit in Nagarkot werden Sie in eine andere Partnerstadt von Kathmandu und Patan gefahren - Bhaktapur, einer der drei mittelalterlichen Stadtstaaten im Kathmandutal sowie der besterhaltene mit einer Höhe von 1.341 Metern. Mit den drei verschiedene Plätzen - Durbar Square, Taumadhi Square und Dattatreya Square - ist es der beste Ort, um die traditionelle nepalesische Architektur, das lokale Leben und die Gepflogenheiten zu erkunden. Hier können Sie auch die großen Errungenschaften des Kunsthandwerks der berühmten Malla Dynastie (1201–1769) Nepals bewundern. Bhaktapur ist auch als Stadt der Devotees bekannt. In der Stadt leben viele fromme Hindus und Buddhisten.

Danach fahren Sie ungefähr 6 Stunden nach Pokhara. Die bezaubernde Stadt mit rund 95.000 Einwohnern verfügt über mehrere wunderschöne Seen und bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Himalaya-Gipfel. Die Stille der Seen und die Pracht des Himalaya schaffen ein Ambiente des Friedens und der Magie. Deswegen ist Pokhara nicht nur ein beliebtes Trekkingziel, sondern auch ein Ort zum Entspannen und Genießen der Schönheit der Natur.

Tag 4  Pokhara

Am frühen Morgen fahren Sie nach Sarangkot, um den atemberaubenden Sonnenaufgang zu beobachten. Wenn das Wetter gut ist, können Sie einen herrlichen Panoramablick auf die Himalaya-Gipfel von West nach Ost genießen. Der Blick auf den Annapurna Himalaya von Sarangkot aus wird als religiöses Erlebnis gepriesen. Anschließend fahren Sie zum Peace Temple, um die World Peace Pagoda zu besichtigen. Die Straße zu der Pagode ist nicht in sehr gutem Zustand, aber die Landschaft ist wunderbar. Die World Peace Pagoda wurde von den Buddhisten der japanischen Organisation Nipponzan Myohoji erbaut und symbolisiert den Frieden der Welt.

Nach dem Mittagessen besuchen Sie den Devil’s Fall, der als Patale Chhango (Hell’s Fall) bekannt ist. Es ist ein fantastischer Wasserfall, der etwa 2 km südwestlich des Flughafens Pokhara an der Autobahn nach Tanmen liegt. Danach besuchen Sie die heilige Höhle Gupteswar Gupha. Es hat einige große Räume und einige Passagen, in denen man auf allen Vieren kriechen muss. Anschließend geht es zum Phewa-See, dem zweitgrößten See Nepals. Sie können mit einem der wunderschönen bemalten Boote zum See fahren oder am Seeufer spazieren oder Rad fahren. Das wichtigste religiöse Denkmal in Pokhara, der Barahi-Tempel, wurde fast in der Mitte des Phewa-Sees errichtet.

Tag 5  Pokhara - Patan - Kathmandu

Heute kehren Sie von Pokhara nach Kathmandu zurück. Unterwegs besuchen Sie Patan, einst ein sehr unabhängiger Stadtstaat und heute fast ein Vorort von Kathmandu. Es ist bekannt für den überfüllten Patan Durbar Square, der als die schönste Sammlung von Tempeln und Palästen mit exquisiten Schnitzereien in ganz Nepal gilt. Es zieht auch Touristen mit den Schätzen und Souvenirs in verschiedenen Geschäften rund um den Platz an. Patan Durbar Square besteht aus 3 Chowks oder Innenhöfen: das zentrale Mul Chowk, Sundari Chowk und Main Keshab Narayan Chowk.

Dann fahren Sie zurück nach Kathmandu und übernachten dort.

Tag 6  Abreise von Kathmandu

Ihre Reise in Nepal geht heute zu Ende. Nach dem Frühstück holt Sie Ihr Reiseleiter pünktlich vom Hotel ab und fährt Sie zum Flughafen. Vor der Abreise können Sie sich im Hotel ausruhen oder in der Nähe spazieren gehen.

Tipps:
1) Denken Sie daran alles einzupacken, insbesondere Kleinigkeiten, wie Ladekabel, Handy, Netzwerkadapter und Ihren Geldbeutel.
2) Wenn Sie nachmittags fliegen, denken Sie bitte daran, dass Sie dennoch bis 12 Uhr aus dem Hotel auschecken müssen.

Nepal Reisen FAQ
  • Benötige ich ein Doppel- / Mehrfacheinreisevisum, wenn ich vom Festland China nach Tibet komme und das Festland nach der Reise wieder betreten möchte?

    Nein, da Tibet offiziell ein Teil von China ist, ist nur ein Einfach-Visum erforderlich.

  • Wann muss ich das Tibet Travel Permit beantragen?

    Das Tibet Travel Permit wird vom Fremdenverkehrsamt der Autonomen Region Tibet ausgestellt. Sie müssen das Permit mindestens 15 bis 20 Tage vor dem Datum Ihrer Einreise beantragen. Das bedeutet, dass Sie alle Informationen und Dokumente vor diesem Zeitraum vorbereiten müssen.

  • Wie sieht es mit den Hotels in Tibet aus?

    Der Tourismus in Tibet hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt, und auch die Hoteleinrichtungen und der Service wurden erheblich verbessert. Aufgrund der besonderen Lage und Geografie ist der Lebensstandard in abgelegenen Städten möglicherweise nicht so, wie Sie es von einem Hotel in anderen Teilen der Welt erwarten. Einige Hotelangestellte sprechen Englisch, aber viele Mitarbeiter werden dies wahrscheinlich nicht tun. Hotels in kleinen Städten und in der Everest Region sind sehr einfach. Normalerweise steht Ihnen nur ein öffentliches Badezimmer mit Hocktoilette zur Verfügung.

  • Was soll ich in Tibet anziehen?

    Tibetreisen sind von anderen Reisen grundverschieden. Wir empfehlen Ihnen, lässige, sowie mehrlagige Kleidung anzuziehen, da die Temperaturen in Tibet innerhalb eines Tages sehr unterschiedlich sind. Daunenjacken und warme Mäntel sind erforderlich, wenn Sie über Lhasa und Shigatse hinaus in entlegene Gebiete reisen möchten, z.B. Everest Region oder weiter zum Mt.Kailash. Ein Paar bequeme und tragbare Schuhe sind erforderlich. Zum Sonnenschutz auf dem Plateau sind Sonnenhüte, Sonnenbrillen u.ä. notwendig. Und es gibt mehr Ausrüstung, die Sie mitnehmen sollten…

  • Welche Dokumente benötige ich, wenn ich nach Tibet reisen möchte?

    Zunächst benötigen Sie einen gültigen Reisepass und beantragen dann ein gültiges chinesisches Visum für Ihre Reise nach China. Für Ihre Reise nach Tibet benötigen Sie eine Reiseerlaubnis (TTB oder Tibet Travel Permit). Weitere Genehmigungen, wie das Alien's Travel Permit, das Military Permit, der Border Pass oder das Gruppenvisum sind ebenfalls erforderlich, wenn Sie weitere Regionen außerhalb von Lhasa, Shigatse und Gyantse besuchen möchten.

  • Mit welchem Fahrzeug reise ich in Tibet?

    Wenn Ihre organisierte Tour hauptsächlich in der Innenstadt von Lhasa stattfindet, können Sie den Potala-Palast, den Jokhang-Tempel, die Barkhor-Straße oder die nahegelegenen Sehenswürdigkeiten in kurzer Entfernung zu Fuß oder mit einem lokalen Tourbus oder Taxi erreichen. Wenn Sie auch außerhalb Lhasa reisen möchten, empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines Tourbusses, da die Straßenlage normalerweise gut ist. Wenn Ihre Tour einige Orte mit schlechtem Straßenzustand abdeckt und eine große Entfernung zu überbrücken, bieten wir Ihnen Geländefahrzeuge an.

Weitere Touren
Nepal Reisen 4 Tage
4 Tage klassische Kathmandu Tour
Zum Angebot
Nepal Reisen 5 Tage
5 Tage Entspannende Reise von Kathmandu nach Pokhara
Zum Angebot
Nepal Reisen 5 Tage
5 Tage Nepal Klassische Tour (Kathmandu - Nagarkot)
Zum Angebot
Nepal Reisen 6 Tage
6 Tage Nepal Reise nach Kathmandu & Chitwan National Park
Zum Angebot
Nepal Reisen 8 Tage
8 Tage Nepal Buddhistische Shangri-la Tour
Zum Angebot
Nepal Reisen 8 Tage
8 Tage Urlaubsreise nach Nepal (Kathmandu - Pokhara - Chitwan)
Zum Angebot
Nepal Reisen 9 Tage
9 Tage Nepal Reise nach Kathmandu, Chitwan & Pokhara
Zum Angebot
Nepal Reisen 0 Tage
10 Tage Natur- und Kulturreise nach Nepal
Zum Angebot
Nepal Reisen 14 Tage
14 Tage Entdeckungstour in Nepal
Zum Angebot
Online-Antrag
Seit 2009 haben wir Tausenden von Reisenden dabei geholfen, das Tibet Travel Permit zu beantragen. Teilen Sie uns Ihre Ideen mit und innerhalb von 12 Stunden erhalten Sie unsere Rückmeldung.
  • Ihre Daten werden gesendet...
Kundenbewertungen
  • Jörg Söntgen 

    Ein Dank geht an unseren freundlichen Guide Putso, der uns während unseres Aufenthalts kompetent zur Seite stand und uns für die lange Reise gar mit Essen und Snacks versorgt hat. Die Reise war sehr gut geplant und organisiert. Unser Reiseleiter gab uns super Einführungen in den tibetischen Buddhismus und zeigte sich auch als Improvisationstalent. Wir hatten eine wunderbare Zeit!

  • Sarah 

    Seit Ende 2017 wollen wir eine Reise nach China machen. Wir wollten dieses Land, in dem man sich ohne Sprachkenntnisse m.E. nicht sehr einfach bzw. ggf. nur sehr zeitaufwendig selbst bewegen kann, mal richtig erleben. 

    Meine Ansprechpartnerin war Amy, die bei der Planung der Reise immer schnell und umfassend auf meine Fragen und Bitten per Mail und Telefon geantwortet hat und mir auch Vorschläge für die Reise unterbreitet hat.

    Bei der Durchführung der Reise hat dann alles reibungslos funktioniert, wir hatten tolle Hotels, super Guides und guten Fahrer. Auch dazugehörige Flüge, Bahn- und Bustickets wurden für uns gebucht.

    Sucht Ihr also eine Agentur, die Eure China Reise plant? Wendet euch vertrauensvoll an Asia Odyssey Travel!

  • Christopher 

    Bereits zum zweiten Mal hat Asia Odyssey Travel es geschafft, uns mit einer Reise nach China zu begeistern. Die Organisation der Reise verlief per E-Mail reibungslos und die Reise wurde genau auf unseren individuellen Ansprüche angepasst. Nach Peking und Xi'an waren die 3 Tage in Lhasa eines unserer persönlichen Höhepunkte. Neben den üblichen Sehenswürdigkeiten hat uns auch die Wanderung rund um den Yamzhog-See sehr gut gefallen. Wir danken dem Reiseführer für eine erlebnisreiche Reise durch China.

  • Sabina 

    Die Organisation der Reise war unkompliziert per Mail zu erledigen. Vor Ort hat alles ganz wunderbar geklappt. Wir wurden stets pünktlich vom jeweiligen Guide mit Fahrer am Bahnhof/Flughafen abgeholt und auch wieder abgeliefert. 

    Die Autos waren ausreichend groß und zum größten Teil komfortabler als erwartet. Die Hotels waren alle sehr gut ausgesucht, tolle Lage, geräumige Zimmer, gute Ausstattung und sauber. Zum Essen wurden wir zumeist in lokale Restaurants geführt, wo die Guides uns bei der Bestellung halfen und uns dann in Ruhe alleine unser Essen genießen ließen. Mit dem von Asia Odyssey Travel vorgegebenen Budget für das Mittagessen kamen wir immer hin. 

    Wir haben in einigen Tagen sehr viel von Tibet gesehen. Dank unseres tolle Reiseleiterin Frau Yang, der uns auch sehr viel erzählt hat. Ich kann diese Reise guten Gewissens empfehlen und danke Nancy für die perfekte Organisation.

  • Jan_JK 

    Ende August haben wir nach Tibet im Westchina gereist. Wir wurden rundum gut von Asia Odyssey Travel betreut und erhielten die Unterstützung und Inputs welche wir uns erhofften. Unsere Reiseführer  Bandan gab sich große Mühe und wir hatten eine sehr interessante und schöne Zeit. Ich empfehle Tibet jedem der China besuchen möchte. Uns hat dieses Reiseziel am besten gefallen.