Trekking von Tsurpu bis Yangbajing (13 Tage)

Lhasa, Tsetang, Lhasa, Gyantse, Shigatse, Lhasa, Trekking von Tsurpu bis Yangbajing, Lhasa

Empfehlenswerte Reiseroute
Details anzeigen
Details verstecken
Tag1 Ankunft in Tsetang

Im Laufe des Tages Ankunft am Gongga Flughafen von Lhasa, Transfer zum Hotel in Tsetang (3500 m), der Wiege der tibetischen Kultur.

das Essen:/
die Unterkunft:Tsedang 3-4 Sterne Hotel
Tag2 Tsetang - Lhasa

Ausflug zum Kloster Samye, dem ältesten Kloster Tibets aus dem 8. Jahrhundert. Das Kloster liegt von Sanddünen geprägten Landschaft und liegt auf der nördlichen Seite des Yarlung-Tsangpo, etwa 40 km von Tsetang entfernt. Das Kloster Samye gilt als „Abbild des Universums“ im buddhistischen Sinne. Das berühmte Bauwerk enthält tibetische, chinesische und indische Baustile. Danach besichtigen Sie in Tsetang den ältesten Palast Tibets aus der Zeit des Turpo-Königreichs – Yongbulakang. Der Aufstieg zur Burg Yongbulakang belohnt Sie mit einer fantastischen Aussicht ins fruchtbare Yarlung-Tal. Fahrt nach Lhasa (3.650 m), der Hauptstadt Tibets.

das Essen:F
die Unterkunft:Lhasa 3-5 Sterne Hotel
Tag3 Lhasa

Ganztägige Besichtigungen: vormittags Potala und nachmittags Jokhang. Der Potala Palast ist der grandioseste Bau im tibetischen Gebiet. Die ehemalige Winterresidenz der Dalai Lamas beherrscht das Stadtbild von Lhasa. Jokhang (erbaut 647) ist der heiligste Tempel in Tibet und das Ziel unzähliger Pilger. Von seinen goldenen Dächern bieten sich grandiose Ausblicke. Bummel auf dem Barkhor, ein heiliger Umwandlungsweg, der Jokhang umgibt.

das Essen:F
die Unterkunft:Lhasa 3-5 Sterne Hotel
Tag4 Lhasa

Vormittags besuchen Sie das Drepung Kloster, 8 km nordwestlich von Lhasa. Drepung bedeutet Reishaufen nach einem Kloster in Indien und war das Zentrum der Gelbmützensekte (Gelupka-Sekte). Anschließend besichtigen Sie Norbulingka Die 40 Hektar große Juwel-Parkanlage diente von der Mitte des 18. Jhts. als Sommerresidenz der Dalai Lamas. Nachmittags fahren Sie zum Kloster Sera. Sera, der Wildrosenhof, zählt auch zu einem von den sechs Meister-Klöstern der Gelugpa Sekte. Sie haben Gelegenheit, Debatten der Lamas zu erleben. Öffentliche religiöse Debatten gehören zur Ausbildung der Mönche.

das Essen:F
die Unterkunft:Lhasa 3-5 Sterne Hotel
Tag5 Lhasa

Ausflug zum Kloster Ganden. Es wurde 1409 von Tsongkapa, dem Gründer der Gelukpa Schule des tibetischen Buddhismus, aufgebaut. Gandan, Drepung und Sera zählen zu den drei größten Klöstern von Lhasa. Und hier war Tsongkapa hingeschieden. Daher genießt die höchsten Ruf von allen Klöstern der Gelukpa Schule. Unterwegs Abstecher zum Drak Yerpa Kloster. Drak Yerpa ist ein bis auf das 7. Jahrhundert zurückgehendes Felsenkloster. Die Höhlen des Klosters befinden sich in der Nähe des Dorfes Yerpa am Fuße des Yerpa Berge. Es gilt als eine der heiligsten Höhlen dieser Region. Viele berühmte Persönlichkeiten haben hier verweilt – darunter Songtsen Gampo aus der Yarlung-Dynastie sowie Padmasambhava - und zur großen Heiligkeit des Ortes beigetragen.

das Essen:F
die Unterkunft:Lhasa 3-5 Sterne Hotel
Tag6 Lhasa – Yamdrok – Gyantse – Shigatse

Freuen Sie sich auf eine atemberaubende Bergwelt! Heute fahren Sie auf der „Karawannenstraße“ und mehrere Pässe nach Gyantse. Am höchsten Punkt der Fahrt (Karo La Pass auf 5.010 m) liegt der Gletscher des Noejin Kangsa (7.223 m) zum Greifen nahe. Unterwegs Fotopause am drittgrößten heiligen See Tibets - Yamdrok. Nach Ankunft in Gyantse besuchen Sie das Pälkhor Kloster mit der eindrucksvollen Stufenpagode des Kumbum in Gyantse. Weiterfahrt nach Shigatse, der zweitgrößten Stadt von Tibet.

das Essen:F
die Unterkunft:Shigatse 3-5 Sterne Hotel
Tag7 Shigatse – Lhasa

Am Vormittag Besuch vom Tashilünpo Kloster in Shigatse. Tashilünpo zählt auch zu einem von den sechs Meister-Klöstern der Gelukpa Schule. Shigatse war Sitz der Pantschen Lama. Im Kloster ist die größte vergoldete Statue vom Maitreya, Buddha der Zukunft, in China zu bewundern. Am Nachmittag Rückfahrt nach Lhasa.

das Essen:F
die Unterkunft:Lhasa 3-5 Sterne Hotel
Tag8 Lhasa – Tsurpu

Fahrt zum Kloster Tsurpu (4300 m), 60 km nordwestlich von der Stadt Lhasa am Oberlauf des Flusses Tsurpu. Das Kloster Tsurpu ist das Hauptkloster der Karma-Kagyu-Sekte des tibetischen Buddhismus. Besuch des Tsurpu Klosters und Wanderung auf dem Pilgerweg um das Kloster.

das Essen:F
die Unterkunft:Camping
Tag9 Trekking Tsurpu – Leten, ca. 3.5 Stunden

Heute startet das Trekking. Nach ca. 2 Stunden Wanderung erreichen Sie ein Dorf namens Linka, weitere ca. 1 Stunden Wanderung entlang eine Schlucht, der Fluss wird immer breiter und ruhiger.

das Essen:/
die Unterkunft:Camping
Tag10 Trekking Leten – Partso, ca. 5 Stunden

Wanderung durch die lange Schlucht, Überqueren des 5300 m hohen Passes Lasar-la, unzählige Gebetsfahnen wehen im Wind.

das Essen:/
die Unterkunft:Camping
Tag11 Trekking Partso – Dorje Ling, ca. 3,5 Stunden

Zunächt Überqueren eines Passes, dann Wanderung in die grenzenlosen Weiden am Südrand des Nordtibets bis zum Nonnenkloster Dorje Ling.

das Essen:/
die Unterkunft:Camping
Tag12 Trekking Dorje Ling – Yangbajing Kloster, ca. 3.5 Stunden, Fahrt Yangbajing – Lhasa

Wanderung auf den Weiden bis zum Yangbajing (Yangpachen) Kloster unter der Kagyupa Schule, nach dem Besuch des Yangbajing Klosters Fahrt zur Erdhitze Yangbajing (15 km), Weiterfahrt nach Lhasa.

das Essen:/
die Unterkunft:Lhasa
Tag13 Abschied von Lhasa

Transfer zum Flughafen oder zum Bahnhof, Abschied von Tibet.

das Essen:Transfer zum Flughafen oder zum Bahnhof, Abschied von Tibet.
die Unterkunft:/

Über die Reisekosten

Im Preis enthalten:

Tibet-Reisedokumente (Tibet-Reisegenehmigung, Ausländer-Reisegenehmigung, Grenzpass)

Professioneller englisch- oder deutschsprachiger Reiseführer 

Zugelassenes Auto mit erfahrenem Fahrer

Abholung vom und Anfahrt zum Flughafen/Bahnhof

In dem Reiseplan aufgeführte Unterkünfte 

Frühstück im Hotel (kein Frühstück im Gasthaus oder Zelt)

Unterkunfts- und Verpflegungszuschüsse für den Reiseführer und Fahrer

Reiseunfallversicherung

Servicekosten und Gebühren

Sauerstoffgerät für den Notfall

2 Flaschen Trinkwasser pro Person und Tag

Reservierungsgebühr für den Besuch des Potala-Palastes

Nicht im Preis enthalten:

Linienflüge zwischen Europa und China

Flug- oder Zugtickets in China

Mittagessen und Abendessen (ungefähr €10 pro Person und Mahlzeit)

Trinkgeld für den Reiseleiter und Fahrer

Persönliche Ausgabe

Einzelzimmerzuschlag

Eintrittskarten für alle Sehenswürdigkeiten

Verluste, die durch höhere Gewalt entstehen, wie z.B. staatliche Kontrolle und Naturkatastrophen

Hinweise zur Buchung:

1. Buchung
1) Sie können Ihre Anfrage über unsere Website senden oder uns eine E-Mail an info@tibetodysseytours.com schicken. Bitte geben Sie bei jeder Anfrage folgende Informationen an:
a. Ihre gewünschten Reiseziele
b. Ihr Abreisedatum
c. geplante Reisedauer
d. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Staatsangehörigkeit

Wir werden innerhalb von 24 Stunden auf Ihre Anfrage antworten.

2) Sie können unter +86-28-85012991 (Festnetztelefon) oder + 86-18889089998 (Mobiltelefon) direkt unser Servicezentrum anrufen.

3) Sie können persönlich bei uns in Chengdu vorbeikommen, um eine Reise zu buchen.

Wir empfehlen Ihnen, Ihre Reise mindestens 30-50 Tage vor dem Abreisedatum zu buchen. Nachdem Sie bei uns eine Reise gebucht haben, senden wir Ihnen per E-Mail ein Bestätigungsschreiben.

2. Zahlungshinweise

Wir können Ihre Buchung mit einer Zahlung von 30% der gesamten Reisekosten zuzüglich 100% der Kosten für Ihre Flug- oder Zugtickets bestätigen. Nach Ihrer Ankunft in Lhasa können Sie den Restbetrag für Ihre Reise an unsere lokalen Mitarbeiter zahlen.

3. Erlaubtes Gepäck

Gewicht des erlaubten Freigepäcks nach den Bestimmungen der allgemeinen Zivilluftfahrtverwaltung Chinas (CAAC):
Economy Class: 20 kg;
Business Class: 30 kg;
First Class: 40 kg.
Man darf auch begrenztes Handgepäck mitnehmen. Größe, Gewicht und Anzahl der erlaubten Handgepäckstücke richtet sich auch nach der gebuchten Reiseklasse. Übergepäckgebühren muss man selbst bezahlen. Nach der Vorschrift der CAAC muss jeder Koffer eine Verriegelungsvorrichtung angebracht sein, sonst könnte es dazu führen, dass der Koffer nicht in das Flugzeug transportiert wird.

4. Mahlzeiten

Alle unsere Reisepläne beinhalten Frühstück. Mittag- und Abendessen sind nicht im Preis inbegriffen, da wir unseren Kunden die Freiheit geben wollen, lokale Speisen selbst zu probieren. Die Mahlzeiten werden normalerweise im Hotel serviert. Das Abendessen kann auch in einem lokalen Restaurant serviert werden. Obwohl wir nicht jeden Wunsch unseren Kunden erfüllen können, werden wir unser Bestes tun, um Ihren persönlichen Bedarf an Mahlzeiten und Unterkünfte zu decken.

5. Änderungen und Stornierung der Reiseroute

Wir bemühen uns, die auf unserer Website aufgeführten Reisen durchzuführen. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, die Reiseroute, Aktivitäten, Hotels, Mahlzeiten usw. zu ändern, wenn es notwendig ist. Wir haben auch das Recht, eine Reise vor dem Beginn wegen unvorhergesehene Ereignisse zu stornieren, z.B. wegen Naturkatastrophen. In diesem Fall können wir eine neue Reise für Sie organisieren. Wenn es Ihnen nicht passt, werden die Reisekosten nicht rückerstattet.

6. Stornogebühren

Nicht weniger als 30 Tage vor Reiseantritt: 10% der Anzahlung
29 bis 15 Tage: 20% der Anzahlung
14 bis 7 Tage: 30% der Anzahlung
6 bis 2 Tage: 50% der Anzahlung
Innerhalb von 48 Stunden: 100% der Anzahlung

FAQ

Ähnliche Reiserouten

Hier finden Sie Ihre Reise
Fragen?

Hier erhalten Sie schnell Antworten!

  • eingeben Ihr vollständiger Name
  • eingeben E-Mail